Sa, 25. November 2017

Spritpreis-Wahnsinn

21.03.2008 19:00

¿Wir fahren zwar weniger, dafür kostet es mehr!¿

„Steigen die Spritpreise auf einen Schlag, ist Feiertag“, lautet ein geflügeltes Wort. Doch derzeit erleben Autofahrer nicht nur zu Ostern an Tankstellen ihr blaues Wunder: Der Spritpreis schnellt immer weiter in die Höhe, erstmals ist Diesel teurer als Benzin. Weshalb viele klagen: „Wir fahren weniger, dafür kostet´s mehr!“

„Die derzeitigen Preise sind ein Wahnsinn“, klagt Eva Lenz (22) aus Linz - stellvertretend für alle Autofahrer. „Ich zahl´ jetzt genauso viel wie früher - dabei fahr ich viel weniger.“ „Ich suche gezielt nach Diskont-Tankstellen“, ergänzt Gabriele Kastenhuber, die versucht, wenn möglich aufs Auto zu verzichten. Schließlich schoss der Dieselpreis im letzten Jahr laut Arbeiterkammer um fast 25 Prozent in die Höhe.

Wenigstens gibt´s Tankstellen, die Autofahrern einen (kleinen) Bonus gewähren - wie bei „Turmöl“ in der Linzer Prinz Eugen-Straße. „Pro 500 getankten Litern bekommt man einen 10-Euro-Gutschein“, erklärt Tankwartin Martina Appl.

Doch welche Alternativen haben Autofahrer zu Diesel und Benzin? Hybridautos, Erdgasantrieb? „Die Anschaffungskosten sind zu hoch“, seufzt Walter Krepper aus Puchenau. Christian Sittenthaler aus Wels meint: „Das Tankstellen-Netz für Erdgas ist nicht gut ausgebaut - Modell ist für mich auch keines dabei…“

 

Foto: Horst Einöder

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden