Sa, 18. November 2017

¿Pfeilschuss¿

19.03.2008 19:20

¿Robin Hood¿ beschert OÖ neue Flugverbindung

„Per Pfeilschuss“ geht´s ab 31. März zwischen Linz und Zürich hin und her - dieses Wortspiel drängt sich auf, wenn eine kleine steirische Regionalfluggesellschaft namens „Robin Hood“ Oberösterreich diese neue Flugverbindung in die Schweiz beschert. Die Zielgruppe sind Business-Passagiere.

Graz - Zürich und retour bedient „Robin Hood“ schon fast ein Jahr: „Es gibt Bedarf dafür und der Start ist sehr gut gelungen“, sagt Airline-Chef Georg Pommer: „Insgesamt 800 Flüge haben wir bereits absolviert.“

„Robin Hood“ positioniert sich weit weg vom Billigflieger, bemüht sich aber „mit einem ausgewogenen Preisniveau auf der eher günstigeren Seite“ (Pommer) um Businesskunden, denen „Pünktlichkeit, Verlässlichkeit“ und in eigener Werft gewartete Turbo-Prop-Flugzeuge des Typs Saab 340 mit 30 Sitzplätzen geboten werden. Die übrigens „Little John“ und „Maid Marian“ heißen, also nach Hauptfiguren aus der Legende um den edlen Rächer der Verarmten benannt sind…

Also am 31. März geht’s  los am Linzer Blue Danube Airport: Montag bis Donnerstag wird im doppelten Tagesrand (das heißt jeweils morgens und abends Linz - Zürich und Zürich - Linz) geflogen, am Freitag wird mittags Linz - Zürich, am Sonntagnachmittag Zürich - Linz bedient, alles nonstop.

Foto: Christian Jauschowetz

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Aktuelle Schlagzeilen
Für den Newsletter anmelden