Fr, 24. November 2017

Neue Busenfreunde

28.04.2008 11:55

Über 85.000 wollen Paris‘ neue Freunde sein

Seitdem Paris Hilton bekannt gegeben hat, dass sie für eine neue Reality-Fernsehshow Freunde sucht, haben sich Zigtausende junge Mädchen und Burschen beworben. Genauer gesagt: mehr als 85.000! 20 von ihnen werden im Internet (siehe Infobox) ausgewählt und an der Seite der Millionen-Blondine im Herbst auf MTV zu sehen sein. Mit dem Auftrag, das Herz des Hilton-Sprosses zu erobern, nachdem Paris' bisherige Immer-mal-wieder-Busenfreundin Nicole Richie derzeit anderweitig beschäftigt ist und wegen ihrer kleinen Tochter Harlow keine Zeit mehr für das aufregende Partyleben mit ihrem BFF (Best Friend Forever) hat.

Bereits im nächsten Monat soll die Produktion der Show „Paris Hiltons’ My New BFF“ starten und im Herbst auf MTV ausgestrahlt werden. 20 KandidatInnen werden mit der 27-Jähren unter einem Dach leben und die Millionen-Blondine zu überzeugen versuchen, dass eine/r von ihnen würdig ist, an ihrer Seite die High Society zu erobern. Dazu gehört unter anderem, dass die AnwärterInnen zu lernen haben, mit lästigen Paparazzi umzugehen, Paris' millionenschwere Firma zu führen und natürlich auch einen Skandal zu überstehen. Lächelnd, versteht sich.

21-jähriger New Yorker fast uneinholbar vorne
Absoluter Spitzenkandidat in dem seit Mitte März laufenden Auswahlverfahren ist ein 21 Jahre alter New Yorker, der sich im Blog als "boshaft, modebegeistert, schön, scharf, leidenschaftlich" vorstellt. Er bekam bis Sonntagmittag auf knapp 400.000 Stimmen und ließ damit alle anderen Konkurrenten haushoch hinter sich. Seinen Vorsprung hat der witzige Typ mit Pudelmütze wohl vor allem einer geschickten Namenswahl zu verdanken: Er taufte sich für seinen anonymen Eintrag BenjyBenjy - also praktisch wie Hiltons tatsächlicher Lover Madden hoch zwei. Auf Platz zwei folgt weit abgeschlagen mit gut 143.000 Stimmen eine pausbäckige, 22-jährige Frau aus Texas, die sich als "vertrauenswürdig, dumm, liebenswert, anziehend, biestig" empfiehlt.

"Ich muss ihm/ihr vertrauen können"
Was Paris von einem neuen Freund verlangt? Das sollte jemand sein, "der Spaß macht und dem ich vertrauen kann", sagte die Blondine in einem Interview mit der Nachrichtenagentur AP. "Einfach jemand, mit dem man eine großartige Zeit verbringen kann." Sie mache sich keine Sorgen darüber, dass ein/e KandidatIn keine guten Absichten hat, "denn ich habe eine gute Menschenkenntnis". Trotzdem sei sie immer etwas lustlos, wenn sie neue Leute treffe, die unbedingt mit ihr befreundet sein wollen. Sie erkenne dies immer daran, dass sich jemand sehr aufgeregt benehme.

Warum sie sich nicht im echten Leben neue Freunde sucht? Ganz einfach: Erstens habe sie keine Lust mehr „auf die ganzen falschen Schlangen“, die sie umgeben, weshalb sie sich nun abseits ihres Territoriums umschaue - und zweitens kann die 27-Jährige mit der neuen MTV-Show wieder so richtig von sich Reden machen...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden