Mo, 18. Dezember 2017

Irrer Stalker

05.03.2008 14:15

Morddrohungen gegen Harry-Potter-Darsteller

Harry-Potter-Star Daniel Radcliffe wird nach Morddrohungen jetzt von ehemaligen britischen Elitesoldaten beschützt, berichtet die "Sun". Filmbosse sollen den Sonderschutz für den 18-jährigen Mädchenschwarm besorgt haben, nachdem ein Stalker dem Jungstar mit dem Tod gedroht hatte. Daniel dreht derzeit südlich von London den neuen Harry-Potter-Streifen.

Auf dem Weg zwischen den einzelnen Drehorten soll der Schauspieler am Samstag aus Sicherheitsgründen dreimal das Auto gewechselt haben.

Nach Informationen der Zeitung soll auch Radcliffes langjähriger Fahrer ausgewechselt worden sein. Die vier Bodyguards sind demnach Ex-Soldaten der britischen Militär-Eliteeinheit SAS. "Es geht hier nicht darum, ein Auge auf Paparazzi zu werfen", sagte der nicht näher genannte Informant. Der Filmverleih wollte sich nicht zu dem Bericht äußern.

Bereits vor vier Jahren war Daniel laut "Sun" Opfer eines besonders aufdringlichen Fans geworden: Damals habe ihn eine Frau belästigt, die nur ein Handtuch mit einem Foto von Zauberlehrling Harry Potter und der Aufschrift "Nichts kommt zwischen mich und Harry Potter" trug.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden