Di, 21. November 2017

Allein, aber reich

05.03.2008 10:29

Anna Nicole Smiths Tochter zur Alleinerbin erklärt

Die 18 Monate alte Tochter Dannielynn von Model Anna Nicole Smith ist am Dienstag zur alleinigen Erbin des Vermögens ihrer verstorbenen Mutter erklärt worden. Ein Richter in Los Angeles im US-Bundesstaat Kalifornien ist damit einem entsprechenden Antrag von Howard K. Stern, Vermögensverwalter und Ex-Partner von Smith (im Bild mit Anna Nicole und Dannielynn), nachgekommen, berichtet "People".

Die kleine Dannielynn könnte einmal Smiths Anteil aus dem 500-Millionen-Dollar-Nachlass von Ex-Ehemann Howard Marshall erben, um den das Model gekämpft hatte.

Anna Nicole Smith war im Februar 2007 im Alter von 39 Jahren an einer Überdosis von Medikamenten gestorben. Das Sorgerecht für die am 7. September 2006 geborene Dannielynn wurde später dem biologischen Vater Larry Birkhead übertragen. In ihrem 2001 verfassten Testament hatte Smith ihren Sohn Daniel als einzigen Erben vorgesehen. Der 20-Jährige war drei Tage nach der Geburt seiner Schwester gestorben. Anna Nicole Smith hatte nach seinem Tod kein neues Testament verfasst.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden