Mo, 22. Jänner 2018

Handfeste Beweise

04.03.2008 14:46

Model verdankt ihren Brüsten Gerichts-Freispruch

Ein japanisches Pin-Up-Model hat ihren großen Brüsten einen Freispruch vor Gericht zu verdanken. Laut dem Urteil des Berufungsgerichts in Tokio hätte Serena Kozakura (im Bild) mit ihrer großen Oberweite nicht durch das Schlupfloch in einer Tür gepasst, durch das sie in einen Raum eingedrungen sein soll.

"Ich habe meinen Körper immer so sehr gehasst", gestand das Bikini-Model. "Aber es waren meine Brüste, die vor Gericht gewonnen haben."

Wegen Vandalismus verurteilt
Die 38-Jährige war im vergangenen Jahr wegen Vandalismus verurteilt worden. Ein Mann hatte ausgesagt, sie habe die Holztür zu seiner Wohnung eingetreten und sei dann durch ein Loch in der Tür in den Raum gekrochen, weil er mit einer anderen Frau zusammen gewesen sei.

Im Berufungsverfahren zeigte die Verteidigung eine Platte von der Größe des Schlupflochs und konnte glaubwürdig zeigen, dass Kozakura mit ihrem Brustumfang von 110 Zentimetern nicht hindurchgepasst hätte. Das Model zeigte sich nach ihrem Freispruch beeindruckt von der Nüchternheit der Richter bei der Vorführung. Diese seien "sehr gut erzogen", denn sie hätten keine Miene verzogen".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden