Mo, 20. November 2017

„Ich hab so viel“

04.03.2008 11:07

Drew Barrymore spendet eine Million Dollar

Dass man sein Vermögen nicht unbedingt für Unsinn ausgeben muss, selbst wenn man zu viel Geld zum Leben hat, beweist Hollywoodstar Drew Barrymore: Die 33-Jährige spendete dem World Food Programme der UNO am Montagabend in der Talkshow von Oprah Winfrey eine ganze Million Dollar aus ihrem Privatvermögen.

Die 33-Jährige sagte in der "Oprah Winfrey Show", sie sei in der Lage, so viel Geld zu geben und die Spende habe ihr Leben verändert. "Ich hab so viel", lachte Drew. Die Million sei bei weitem die größte Spende, die sie jemals getätigt habe. "Aber nichts hat sich je so gut angefühlt."

Organsisation hat 500 Millionen zu wenig
Die Organisation mit Sitz in Rom verfügt über einen Jahreshaushalt in Höhe von rund drei Milliarden Dollar. Das WFP erklärte allerdings, es werde heuer angesichts der gestiegenen Lebensmittelpreise rund 500 Millionen Dollar mehr benötigen. Die Rohstoffpreise seien seit Mitte des vergangenen Jahres um 40 Prozent gestiegen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden