Fr, 17. November 2017

In die Falle getappt

03.03.2008 11:25

16-Jährige spürt Handy-Dieb übers Internet auf

Mit detektivischem Spürsinn und einer raffinierten Taktik ist es der 16-jährigen Yudelka Polanco aus New York gelungen, ihr von zwei Jugendlichen gestohlenes Handy zurückzubekommen. Eine E-Mail-Adresse führte die Bestohlene auf die Spur der Täter.

Dass Yudelka ihr von zwei Jugendlichen gestohlenes Handy wieder bekommen konnte, verdankt sie einem kleinen Missgeschick: Einer der Täter hatte sich via Sim-Karte ins Internet eingewählt und im Zuge dessen auch seine E-Mail-Adresse eingegeben.

Mit einem neuen Handy, aber alten Zugangsdaten konnte die 16-Jährige diesen virtuellen Fingerabdruck aufspüren. Eine kurze Internet-Suche nach der E-Mail-Adresse führte sie schließlich auf das MySpace-Profil des Täters.

Da dieses für Fremde allerdings gesperrt war, griff die New Yorkerin abermals in die Trickkiste: Eine Freundin begann mit dem Kriminellen zu flirten und bekam so letzten Endes Einblick in die persönlichen Daten des Handy-Diebes.

Ausgerüstet mit diesen Informationen brauchte Yudelka nur noch zur Polizei zu gehen, die den bereits einschlägig bekannten 16-jährigen Victor Hernandez eindeutig als Dieb des Handys identifizieren und dingfest machen konnte.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden