Mo, 20. November 2017

Mutter schwanger

02.03.2008 15:12

Sarah Connor bekommt noch einmal Geschwister

Die Sängerin Sarah Connor, selbst zweifache Mutter, bekommt noch einmal zwei Geschwisterchen: Ihre Mutter erwartet im Alter von 50 Jahren Zwillinge. "Es sind Wunschkinder", sagte Mama Soraya der "Bild".

Mutter Connor ist seit zwei Jahren in zweiter Ehe mit dem 47-jährigen Chirurgen Jürgen Tacke verheiratet. "Er wollte mit mir gern noch zusammen Kinder haben - als Krönung unseres gemeinsamen Glücks", erklärte die werdende Mutter. "Wir haben einfach den Schritt gewagt - und es klappte. Es ist eine ganz normale Schwangerschaft."

Sarah kippte "fast hinten über"
Aus erster Ehe hat Soraya bereits sechs Kinder im Alter zwischen 27 und elf Jahren. Sarah Connor, die Älteste, sei am Anfang "fast hinten übergefallen", als sie die Nachricht vom erwarteten Familienzuwachs erfahren habe, erzählte die Mutter. Inzwischen aber freue sie sich sehr und kaufe ständig Babysachen.

Soraya geht es gesundheitlich gut. "Ich hatte von Anfang an ein gutes Bauchgefühl. Es ist alles in Ordnung, es geht mir fantastisch", berichtete sie der "Bild"-Zeitung zufolge.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden