Mi, 22. November 2017

„Grund zu bleiben“

29.02.2008 16:02

Jolie wirbt für US-Präsenz im Irak

Hollywood-Schauspielerin Angelina Jolie hat sich als UNO-Botschafterin des guten Willens aus humanitären Gründen für einen Verbleib der US-Truppen im Irak ausgesprochen. In einem in der Zeitung "Washington Post" am Donnerstag veröffentlichten Gastkommentar mit dem Titel: "Ein Grund, im Irak zu bleiben" schrieb sie, seit ihrem Besuch im Irak im August (Foto oben) habe sich die Lage der rund zwei Millionen Flüchtlinge im Land nicht verändert.

Eine auch durch die Verstärkung der US-Truppenpräsenz im Irak erreichte Verbesserung der Sicherheitslage könnte nun aber Hilfsorganisationen neue Möglichkeiten eröffnen, humanitäre Programme umzusetzen.

Mit dem US-Befehlshaber im Irak, General David Petraeus, und dem irakischen Präsidenten Nuri al-Maliki habe sie in diesem Monat erneut das Flüchtlingsproblem erörtert. Petraeus habe ihr Unterstützung für humanitäre Projekte zugesagt. Jolie wies darauf hin, dass es neben den Flüchtlingen innerhalb des Iraks noch weitere zwei Millionen Flüchtlinge im Ausland gebe. "Es wird noch eine ziemliche Weile dauern, bis der Irak vier Millionen Flüchtlinge integrieren kann", schrieb Jolie. "Es ist aber nicht zu früh, mit der Arbeit an Lösungen zu beginnen."

Zur Frage, ob die zusätzliche Truppenstationierung ein Erfolg sei, schrieb Jolie: "Als ich Soldaten fragte, ob sie so schnell wie möglich nach Hause wollten, sagten sie, sie hätten Heimweh, fühlten aber eine Aufgabe im Irak. Sie haben viele Freunde verloren und wollen nun Teil eines humanitären Fortschritts sein, den sie jetzt als möglich empfinden."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden