Mo, 22. Jänner 2018

Einfahrt vergessen

29.02.2008 10:40

Tiefgarage gebaut, Einfahrt vergessen

Im Prager Stadtzentrum sorgt ein Bauprojekt für Missmut: Unter einem Krankenhaus wurde eine Tiefgarage ohne Einfahrt gebaut. Schon seit fünf Jahren erregt der Schildbürgerstreich die betroffenen Spitalangestellten und Patienten, berichtete die Tageszeitung "Prazky Denik". Die Garage werde mangels Einfahrtmöglichkeit als Lagerhalle genutzt, hieß es am Donnerstag seitens des Krankenhauses.

Stadtteilbürgermeister Petr Hejma bestätigte die Sachlage, sprach aber von "baulichen Schwierigkeiten" und "technischen Problemen". Um eine Zufahrt über das Nachbargebäude zu ermöglichen, werde man nun neun Millionen Kronen (360.000 Euro) zur Verfügung stellen.

"Wir brauchen jeden Parkplatz", sagte Hejma. Für die unbrauchbare Konstruktion hatte die öffentliche Hand bereits zehn Millionen Kronen aufgewendet, schrieb die Zeitung.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden