Mi, 22. November 2017

Handy-Tarife

26.02.2008 16:57

Nur jeder Fünfte durchblickt Handy-Tarifdschungel

Der Tarifdschungel bei Österreichs Mobilfunkanbietern scheint immer undurchsichtiger zu werden. Laut einer aktuellen Infoscreen-Umfrage unter 500 Österreichern sind die Tarife für drei Viertel wenig bis gar nicht überschaubar. Nur ein Fünftel (20 Prozent) gibt an, sich bei der Vielzahl der Tarife gut bis sehr gut auszukennen, fünf Prozent enthielten sich der Aussage.

Über die Vielzahl der Anbieter ist die Meinung geteilt: 46 Prozent halten die Zahl der Netzbetreiber für gerade richtig. Immerhin 41 Prozent der Befragten meinen, dass es zu viele Anbieter in Österreich gäbe. Lediglich eine von hundert Personen ist der Meinung, zu wenig Auswahl bei der Suche nach dem richtigen Tarif zu haben. Bei dieser Frage enthielten sich zwölf Prozent ihrer Stimme.

Laut Karin Cvrtila vom Marktforschungsinstitut OGM sei man sich zwar durchaus der Vorteile eines harten Preiskampfes zwischen den Anbietern bewusst, die hohe Zahl der Orientierungslosen im Tarifdschungel könne aber auch zur Folge haben, dass die Wechselbereitschaft der Kunden zwischen den verschiedenen Mobilfunkbetreibern abnehme, da der Vergleich der Tarife als zu mühsam empfunden werde.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden