Mo, 20. November 2017

Rätsel gelöst

26.02.2008 11:15

Kate Winslet übernimmt Nicole Kidmans Rolle

Seit Bekanntwerden der Schwangerschaft von Hollywood-Star Nicole Kidman ist spekuliert worden, wer die Rolle der Australierin in der Verfilmung von Bernhard Schlinks Bestseller "Der Vorleser" übernehmen soll. Nach Wochen des Rätselratens steht jetzt fest: Kate Winslet wird anstelle der strahlenden Nicole (die Bilder des überglücklichen Stars findest du in der Infobox) die ehemalige KZ-Aufseherin Hanna Schmitz spielen.

Kate Winslet war seit längerem im Gespräch, jetzt machte Markus Bensch vom Studio Babelsberg in Potsdam die Umbesetzung unter Berufung auf die US-amerikanische Hauptproduktionsfirma Weinstein Company öffentlich. Wann genau Winslet in die deutsch-polnische Grenzstadt Görlitz kommt, konnte Bensch aber nicht sagen. Zur Besetzung der internationalen Produktion gehören zudem Ralph Fiennes, Bruno Ganz und Karoline Herfurth. Drehtage sind auch in Köln und in Berlin geplant.

Die Dreharbeiten unter der Regie des Briten Stephen Daldry ("The Hours", "Billy Elliot") werden am Wochenende fortgesetzt. Nach Angaben von Bensch sind noch ungefähr zehn Drehtage in Görlitz nötig. Das Produktionsteam war bereits im vergangenen Herbst zu Aufnahmen u.a. mit dem deutschen Nachwuchsschauspieler David Kross ("Knallhart") dort. Er spielt den 15-jährigen Michael Berg, der sich im Nachkriegsdeutschland in die deutlich ältere Schmitz verliebt. Als Jurastudent begegnet er ihr Jahre später im Gerichtssaal bei einem Kriegsverbrecherprozess wieder, wo Schmitz angeklagt ist.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden