Sa, 18. November 2017

Plus 20 Grad in OÖ

23.02.2008 17:59

Hurra, der Frühling ist da!

Minus 36,6 Grad, ein durchgehender Eisstoß legt in der zweiten Februarhälfte die Donau lahm! Ein kleiner Auszug aus dem Archiv der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik vom Winter 1928/29 - für all jene, die den heutigen Vorfrühling nicht richtig zu genießen wissen: bis zu plus 20 Grad in Oberösterreich!

Viele Lokale im Land ob der Enns werden heute die ersten Tische im Freien aufstellen. Ganz nach dem Motto: „Hurra, der Frühling ist da!“ Sonnenhungrige Ausflügler finden aber auch in den heimischen Wintersportgebieten noch beste Voraussetzungen. Wobei auch in höheren Lagen das Sonnen im Vordergrund stehen wird.

Jetzt beginnt aber auch die Gartenarbeit für die Hobbygärtner, denn Sträucher vertragen einen Rückschnitt im Februar am besten, damit sie im Sommer herrlich blühen. Jetzt ist auch die letzte Chance, noch schnell Frühlingsblumen (Tulpen, Osterglocken usw.) zu pflanzen.

In der Landwirtschaft allerdings muss bei dem Frühling im Winter sanft gewässert werden. Denn der heurige Februar ist viel zu trocken: Im Schnitt fielen 45 Liter Regen pro Quadratmeter, im Vorjahr waren es immerhin zwischen 110 und 180 Liter…















Foto: Markus Wenzel

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden