So, 17. Dezember 2017

Schweine-Lied

22.02.2008 13:48

Schweinisches Lied soll Bauern retten

In Großbritannien geht es weniger den Schweinen, sondern offenbar viel mehr den Schweinezüchtern an den Kragen. In London trafen sich die letzten verbliebenen ihrer Zunft, um einen verzweifelten Versuch zu unternehmen, die britische Schweineindustrie zu retten. Die Idee: Der Song „Stand by Your Ham“ soll die Öffentlichkeit auf ihre Lage aufmerksam machen.

Das schweinische Lied ist eine Coverversion des Klassikers „Stand by Your Man“ und soll mit Zeilen wie „Bleib bei deinem Schinken / Würstchen, Schwein und Speck. / Helft uns, nicht pleite zu gehen, / denn unsere Schweine sind es wert.“ die britische Öffentlichkeit zum Lachen zu bringen, während den Bauern selbst zum Weinen zumute ist.

Der Grund: Große Supermarktketten und die ständig steigenden Futterpreise machen ihnen das Überleben schwer. Schuld an den hohen Futterkosten seien die globale Getreidekrise, verursacht durch hohe Transportkosten, die erhöhte Getreidenachfrage in Asien und die anhaltende Dürre in Australien, jammern die Bauern.

Mit dem Lied versuchen die Bauern, die traditionsreiche Liebe der Briten zu ihrem Schweinefleisch wieder in Erinnerung zu rufen. Denn Umfragen zeigen: Konsumenten sind bereit, für qualitativ hochwertiges Schweinefleisch mehr hinzublättern, um das Überleben der Bauern zu sichern.

Bei so vielen Glücksbringern im Stall wird das hoffentlich gelingen. Schweinesong soll es ab dem Wochenende zum Download geben, versprechen die Schweinezüchter – siehe Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden