Fr, 24. November 2017

Verrückter Winter

21.02.2008 19:29

Frühlingswetter kommt mit Sonne und 20 Grad

Laue Luft, Sonnenschein und Temperaturen bis zu 20 Grad! Ab kommendem Sonntag gibt es landesweit Wohlfühlwetter wie im Frühling. Vereinzelte Frühlingsboten wie Palmkätzchen und Leberblümchen blühen einen Monat zu früh auf. Der Frühling im Winter soll laut Meteorologen auch die nächste Woche halten.

Der echte, kalendarische Frühling beginnt heuer am 20. März um 6.48 Uhr früh. Ein Vorgefühl aber wird es bereits ab Sonntag geben: Nach Regenschauern und bereits milden 12 bis 15 Grad sollen die Temperaturen im oberösterreichischen Zentralraum bereits bis auf warme 20 Grad plus ansteigen. Das ist allerdings nicht einmal Rekord: Denn Anfang Februar 1990 waren in Kirchdorf/Krems gar 20,5 Grad gemessen worden.

Jene, die Urlaubstage im Februar gerne dazu nutzen, in südlichen Ländern Sonne und Wärme zu tanken, können derzeit zu Hause bleiben: So werden in Zypern, Rhodos und Südspanien „nur“ 17 Grad erwartet, in Griechenland und Mallorca lediglich bis zu 15 Grad.

Die herrschende Inversionswetterlage führt allerdings dazu, dass es derzeit nachts in höheren Lagen wärmer ist als im Tal: So sinken die Temperaturen in 1000 Metern Höhe nur auf plus acht Grad, während es in den Tälern mit minus ein bis plus drei Grad doch eher noch sehr kühl ist. Tagsüber aber bleibt es nächste Woche mild mit plus 15 Grad.

 

Foto: Hörmandinger

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden