Mo, 20. November 2017

Tragischer Tod

22.02.2008 08:51

Andreas Begräbnis von Ungewissheit überschattet

Am kommenden Mittwoch wird die 19-jährige Andrea Mayer in Aschach an der Steyr zu Grabe getragen. Doch die Beisetzung wird höchstwahrscheinlich noch von der Ungewissheit überschattet: Welcher Infekt hat zu dem tödlichen Lungenödem geführt? Denn erst langwierige Untersuchungen werden Ergebnisse bringen.

„Plötzlicher Tod im jungen Erwachsenenalter“ - so nennen Gerichtsmediziner das seltene Phänomen, dass an sich gesunde Jugendliche plötzlich sterben. Die Ursachen sind entweder eine akute Virus-Infektion - etwa eine Grippe -, eine auch ältere Herzmuskelentzündung oder eine Herz-Rhythmus-Störung. Das alles ist bei der Routine-Obduktion nicht erkennbar.

Jetzt wartet man in Linz auf das toxikologische Gutachten und die Untersuchungen von Herz- und Lungengewebe der verstorbenen Krankenschwestern-Schülerin. Auch vor zwei Jahren war der plötzliche Tod einer elfjährigen Welserin während eines Skikurses erst nach Wochen aufgeklärt worden, sie hatte ein verstecktes Herzproblem.

 

Repro: Hannes Markovsky

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden