Di, 21. November 2017

Nova Rock 2008

21.02.2008 09:43

Sex Pistols und Co. rocken heuer in Nickelsdorf

160.000 Besucher erwartet sich Nova-Rock-Veranstalter Ewald Tatar heuer wieder im Burgenland. Die wieder vereinten "Rage Against The Machine", die Urbesetzung der "Sex Pistols" (mit Ausnahme etwaiger Verstorbener) und Die Ärzte sollen für "ausverkauft" garantieren. Die vierte Auflage des von der "Krone" präsentierten Festivals geht vom 13. bis 15. Juni auf den Pannonia Fields bei Nickelsdorf im Bezirk Neusiedl am See über zwei Bühnen.

Das Konzept des Festivals bleibt gleich, allerdings gibt es einige kleine Änderungen: So wurde das Gelände um fünf bis sechs Hektar erweitert, damit stehen mehr Park- und Campingflächen zur Verfügung. Außerdem wird die Kapazität der "Red Stage", der Bühne für ganz harte und punkige Klänge, vergrößert. Die "Blue Stage" steht wieder im Zeichen von Rock und Alternative.

Viele, viele Namen...
Zu den genannten Headlinern soll noch ein weiterer prominenter Hauptact dazukommen. "Die Verpflichtung von Rage Against The Machine war ein harter Brocken, es ist nicht einfach, diese Gruppe zu bekommen. Ich war ziemlich erleichtert über die Bestätigung", sagte Ewald Tatar. Angekündigt wurden außerdem Judas Priest, Incubus, Beatsteaks, Motörhead, Chris Cornell (der mit Mitgliedern von Rage Against The Machine gerade Audioslave beendete), Bullet For My Valentine, In Flames, Disturbed, Bad Religion, Anti-Flag, NoFx. Cavalera Conspiracy, Rise Against, Jonathan Davis (von Korn), Porcupine Tree, Anti Flag, Mad Caddies, Subway To Sally, Enter Shikari, Rose Tatoo, The Donots, 36 Crazyfists, Gualajara, Zox, Skinred, Volbeat, Sonic Syndicate, Die Mannequin, The Sorrow.

Fußball am Novarock
Das im vergangenen Jahr mit Erfolg umgesetzte Verkehrskonzept soll auch heuer für eine möglichst staufreie Anreise sorgen, hieß es. Da zeitgleich die EURO stattfindet, wird auch dem Fußball Rechnung getragen werden. "In welcher Form, kann ich allerdings noch nicht sagen", so Tatar. Festivalpässe sind bereits erhältlich (siehe Infobox). "Ob es überhaupt Tageskarten geben wird, bin ich noch am Überlegen. Und wenn, dann nur in sehr geringer Stückzahl."

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden