Mi, 17. Jänner 2018

2 Tauben, 3 Möwen

18.02.2008 13:07

Parksheriff tötet bei Golf-Cart-Amokfahrt 5 Vögel

Ein New Yorker Parksheriff muss sich demnächst wegen Gemeingefährdung und Tierquälerei vor Gericht verantworten. Der 45-jährige Grünflächenaufseher unternahm am Wochenende eine regelrechte Amokfahrt durch einen Park in Manhattan. Mit seinem Golf-Cart mähte er zahlreiche Sträucher nieder und tötete fünf Vögel.

Zwei Tauben und drei Möwen, die gerade im Gras nach Futter pickten, mussten bei der Amokfahrt des Parkangestellten nicht nur Federn, sondern gar ihr Leben lassen. Warum der Parksheriff durchdrehte, ist völlig unklar.

Zeugen hatten die Polizei alarmiert, nachdem sie von dem Golf-Cart fast umgemäht wurden. Der 45-Jährige wurde zunächst von der Polizei vernommen und dann auf freiem Fuß angezeigt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden