Di, 21. November 2017

Heimliche Hochzeit

15.02.2008 13:58

Liam Gallagher hat zum zweiten Mal geheiratet

Liam Gallagher, der Sänger der Britpop-Gruppe Oasis, hat am Valentinstag zum zweiten Mal geheiratet. Der 35-Jährige gab am Donnerstag seiner langjährigen Freundin Nicole Appleton, der ehemaligen Sängerin der Mädchenband All Saints, das Jawort.

Die geheime Hochzeitszeremonie habe im selben Londoner Standesamt stattgefunden, in dem Gallagher 1997 seine erste Frau, die Schauspielerin Patsy Kensit, geheiratet hatte. Das Paar ließ sich jedoch nach drei Jahren scheiden. Gallagher hatte immer wieder mit Affären, Alkoholeskapaden und Schlägereien für Schlagzeilen gesorgt.

Mit Kensit hat Liam einen acht Jahre alten Sohn, mit seiner jetzigen Frau Nicole einen sechsjährigen (siehe Bild). Außerdem hat der 35-Jährige noch eine Tochter (9) mit der Sängerin Lisa Moorish.

Nur wenige Freunde dabei
Die kurze Zeremonie hätten Gallagher und Appleton zusammen mit wenigen Freunden gefeiert, berichtete die "Sun" unter Berufung auf einen Sprecher des Musikers. Liams Bruder, der zweite Oasis-Sänger Noel Gallagher, sei jedoch in Los Angeles geblieben.

Die beiden Brüder aus Manchester lagen sich stets in den Haaren und machten die Band Oasis ("Wonderwall", "Live Forever") auch durch ihre Streitereien berühmt. Derzeit arbeitet die Gruppe in den USA an einem neuen Album.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden