Sa, 25. November 2017

„Grünes“ Handy

14.02.2008 15:12

Nokia stellt „Remade“ vor

Ein "grünes" Mobiltelefon, das nur aus Recycling-Materialen besteht, hat Nokia-CEO Olli-Pekka Kallasvuo auf dem GSM Mobile World Congress vorgeführt. Das auf den Namen "Remade" getaufte Gerät ist derzeit noch kein voll einsatzfähiges Handy, sondern ein Konzept-Entwurf.

„Das Remade-Konzept zeigt, wie wir umweltfreundliche Materialien zu forcieren suchen“, sagt Nokia-Sprecherin Susan Allsopp und verweist darauf, dass schon jetzt Bioplastik in kommerziellen Produkten zum Einsatz komme. Für Remade werden etwa Metall von Aluminium-Dosen, Plastik aus Getränkeflaschen und Gummi alter Autoreifen wiederverwertet.

Auch beim technischen Innenleben setzt Nokia auf umweltfreundlichere Technologien, etwa gedruckte Elektronik. Insgesamt will das Design-Team zeigen, dass ein neues Mobiltelefon gänzlich aus Recycling-Materialien gefertigt werden kann.

Leider keine Serienproduktion
Remade wird in seiner gegenwärtigen Form aber wohl nicht in die Massenproduktion gehen, meint Allsopp. Die Forschungsergebnisse des Projekts im Bereich umweltfreundlicher Materialien und Technologien sollen aber für zukünftige Nokia-Produkte verwendbar sein, hofft das Unternehmen. Dies soll die Auswirkungen der Mobiltelefon-Produktion auf die Umwelt lindern. Angesichts über einer Milliarde verkaufter Geräte allein im Jahr 2007 ist das eine ökologische Notwendigkeit. (pte)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden