Sa, 18. November 2017

Logos im Wandel

12.02.2008 14:56

Schriftzüge der Tech-Unternehmen im Wandel

Wie aus Kwanon Canon wurde und dass Microsoft früher Micro Soft hieß, zeigt die Website "Neatorama". Die Nostalgiker-Community ging auf Spurensuche und zeigt den Wandel der Logos weltbekannter Unternehmen wie IBM, Apple oder Xerox. Man sieht: Alle haben mal klein und (grafisch) bescheiden angefangen.

Das erste Logo von Canon aus dem Jahre 1934 zierte ein Buddha. Damals hieß der Kamerahersteller noch Kwanon und der Schriftzug bestand aus Flammen - für das kühle Auftreten der Marke heute undenkbar. Einen beachtlichen Wandel legte auch das Logo von IBM hin. In 120 Jahren Firmengeschichte - IBM war ganz zu Beginn ein Zeitaufzeichnungsunternehmen - haben die drei Buchstaben so einiges durchgemacht. Das heutige IBM-Logo gibt's schon seit 1972.

Mehr Logos und Bilder findest du in der Infobox!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden