Mi, 22. November 2017

Netzwerk für Linz09

07.02.2008 20:02

Ganz Oberösterreich soll profitieren!

„Nicht Linz allein, sondern ganz Oberösterreich wird dank gemeinsamer Strategien vom Linzer Kulturhauptstadtjahr 2009 profitieren“, verbreitet Wirtschafts-Landesrat Viktor Sigl Aufbruchstimmung. Den Boden dafür soll ein starkes Netzwerk legen, das Linz09 touristisch professionell „verkauft“.
„Alle in einem Boot! Aus guten Solisten hat sich ein Spitzenorchester formiert“, strahlt der Linzer Tourismusreferent Vizebürgermeister Erich Watzl. Um bestehende Synergien optimal zu nutzen, bündeln die Linz09-Organisations GmbH, der Tourismusverband Linz, der Oberösterreich Tourismus und die Österreich Werbung ihre Kräfte. Sie schnüren abgestimmte Marketingpakete und bringen ihr Know-how und alle `09-Dienstleistungen unentgeltlich ein.


Die Österreich-Werbung startet weltweit eine Werbeoffensive für Kulturtouristen. „Linz hat attraktives und kreatives Potenzial“, spannt sich Geschäftsführerin Dr. Petra Stolba zugkräftig vor den `09-Karren. Zur Freude des Linzer Tourismusdirektors Georg Steiner und von Dr. Walter Putschögl, dem kaufmännischen `09-Intendanten.


OÖ Tourismus-Vorstand Karl Pramendorfer will mit der „Zugnummer Kulturhauptstadt“ auch die OÖ-Landesausstellung 2009 in Schlierbach und die Landesgartenschau in Bad Schallerbach Gästen aus nah und fern „mitverkaufen“.


Foto: Horst Einöder
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden