Mi, 22. November 2017

Ihr habt gewählt

06.02.2008 08:50

Dita von Teese trug die schönste Opernballrobe

Wir haben die krone.at-User gebeten, abzustimmen, welche prominente Besucherin des Opernballs 2008 die schönste Abendrobe getragen hat. Jetzt ist das Ergebnis da. Die amerikanische Burlesque-Tänzerin Dita von Teese in ihrem edlen Haute-Couture-Kleid des libanesischen Modemachers Elie Saab hat mit 23,4 Prozent die meisten unserer User überzeugt.

Die schöne Ballbegleitung von Richard Lugner hat nicht nur durch ihr Kleid, sondern auch durch ihren Gesamtlook im Stil der 40er-Jahre gepunktet.

Mit 17,2% der Stimmen ist Opernball-Überraschungsstargast und „Desperate Housewife“ Teri Hatcher auf Platz zwei unseres Votings gelandet. Die Seriendarstellerin war beim Ball der Bälle in einem stilvollen braunen, schulterfreien Kleid erschienen, an das sie als Hommage an Wien einen "Sisi-Stern" geheftet hatte, einer der strahlenden Mittelpunkte des Abends.

Auf Platz drei (17,8%) ist Opernball-Organisatorin Desiree Treichl-Stürgkh gelandet. Sie gab ihr Balldebüt in einer traumhaft schönen roten Robe des österreichischen Designers Franz Blumauer.

Knapp vor Christina Lugner, die in einem von Freundin Isabella Meus designten Silberfummel den guten fünften Platz belegt, landete die Freundin von Herbert Scheibner, Iveta Portalova.

Einen Platz hinter dem „Ex“-Mausi, auf dem sechsten Platz, ist Richard Lugners neues Mausi Bettina Kofler in ihrem süßen Empirekleid von Liska zu finden. Ihre Turmfrisur stand nicht zur Bewertung!

Die Überraschung unseres Votings: Die elegante und schöne Operndiva Anna Netrebko errang nur Platz acht. Möglicherweise weil sich am Tag des Balles unter dem ungewöhnlich weit geschnittenen Kleid bereits ein süßes Geheimnis verbarg...

Das gesamte Voting-Ergebnis kannst du in der Infobox anschauen!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden