Do, 14. Dezember 2017

"nüvifone"

01.02.2008 11:36

Garmin bringt Mobiltelefon auf den Markt

Der GPS-Spezialist Garmin hat angekündigt, ein Navigationsgerät mit Telefonie-Funktion auf den Markt zu bringen. Garmin dreht damit den Trend um, Mobiltelefone mit GPS-Features aufzurüsten, und stattet ein eigenes Produkt mit der Telefonfunktion aus. Das Gerät soll unter dem Namen "nüvifone" auf den Markt kommen und ist mit einem 3,5 Zoll großen Touchscreen, HSDPA-Mobilfunkverbindung sowie Wlan ausgerüstet. Neben On-Board-Karten liefert der Hersteller zudem einen MediaPlayer, Web-Browser und einige Google-Anwendungen mit dem Navigations-Telefon aus.

Im Hauptmenü des nüvifones finden sich die Möglichkeiten "Anrufen", "Suchen" sowie "Karten anzeigen". Bei der Telefonsoftware handelt es sich um eine Eigenentwicklung von Garmin, die einen E-Mail-Client, Anwendungen für Termine und Kontakte sowie Schnellzugriffsmöglichkeiten zu Suchdiensten von Google und dem Onlineportal von Garmin umfasst. Die eingebaute Kamera kann Fotos mit den aktuellen GPS-Koordinaten versehen. Werden diese verschickt, so kann der Empfänger die Koordinaten direkt als Zieladresse verwenden.

Über das Garmin-Portal stehen dem User alle Navigationsfunktionen zur Verfügung. Dort finden sich neben Informationen zu Points of Interests ebenso Verkehrsdaten, Hinweise zu Tankstellen mit den günstigsten Benzinpreisen, Aktienkurse, Nachrichten oder Sportergebnisse. Bei der Verwendung im Auto aktiviert das Gerät die Navigationsfunktion, sobald es sich in der Dockingstation befindet. Anrufe werden dann im Freisprechmodus entgegengenommen. Ein nützliches Zusatz-Feature ist, dass sich das nüvifone die letzte Position des Autos merkt. Somit unterstützt das Navi-Telefon vergessliche Fahrer beim Wiederauffinden des Wagens.

Das nüvifone soll auf dem Mobile World Congress 2008 in Bacelona erstmals der Öffentlichkeit präsentiert werden, ehe dann im Laufe des dritten Quartals in den Handel kommen soll. Zum Preis konnte Garmin bislang noch keine Angaben machen. (pte)

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden