Do, 19. Oktober 2017

"Truppen-Puppe"

28.01.2008 18:42

Scarlett Johansson: Massenstrip im Wüstenlager

Die Camouflage-T-Shirts flogen Scarlett Johansson vergangene Woche regelrecht um die Ohren, als sie im Rahmen einer Reise durch die Wüste auf einem Stützpunkt der US-Truppen im persischen Golf Halt machte. Hunderte der ingesamt 3.500 Soldaten legten einen spontanen Massenstrip hin, als sie die 23-jährige Hollywood-Schönheit erblickten.

Die in der Nähe von Kuwait stationierten GIs dürften selten solche Attraktionen auf ihrem staubigen Stützpunkt erleben. Ein Soldat bot Scarlett sogar eine Verdienstmedaille als Souvenir an. Die 23-Jährige lehnte dankend ab, ließ sich aber trotzdem mit ein paar Streifen dekorieren. "Sie waren so freundlich und großzügig. Ich war einfach überwältigt", sagte sie "FemaleFirst" zufolge. 

Johansson ist im Rahmen der "United Service Organisations"-Tour in verschiedenen Krisengebieten unterwegs, wo sie als eine Botschafterin die Arbeit von Hilfsorganisationen wie der Heilsarmee und anderen US-Organisationen kennenlernt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).