Mi, 22. November 2017

Cam und Laptop weg

22.01.2008 12:17

Cruz und Hayek vermissen private Fotos

Penelope Cruz und Salma Hayek sind in Sorge: Die Freundinnen vermissen private Urlaubsfotos. Cruz hat während ihres Weihnachtsurlaubs ihre Kamera verloren, Hayek wurde der Laptop gestohlen. Jetzt droht der Anwalt der Hollywood-Schönheiten mit rechtlichen Schritten, sollten die intimen Aufnahmen veröffentlicht werden.

Auf Penelopez Kamera befinden sich nach Angaben der Schauspielerin private Urlaubsfotos – unter anderem wohl auch Bilder von ihr mit ihrem neuen Freund, dem Mimen Javier Bardem. Und auch Aufnahmen, die sich auf Salmas Laptop befinden, dürften einiges wert sein – schließlich hat die Schönheit erst vor wenigen Monaten ihre kleine Tochter zur Welt gebracht und mit Sicherheit, wie jede stolze Mutter, zahlreiche Fotos von ihr gemacht.

Laut Medienberichten hätten die beiden Freundinnen sofort den Top-Anwalt Hollywoods, Marty Singer, über die Sachlage informiert – der sofort an alle Agenturen und Medien ein Schreiben geschickt hat, dass rechtliche Schritte eingeleitet würden, wenn die privaten Fotos veröffentlicht würden.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden