Mo, 18. Dezember 2017

Nach bizzarer Nacht

04.02.2008 15:57

Ist Britney Spears bald Geschichte?

Ein Fressanfall abends, ein Kaufrausch mitten in der Nacht, ein äußerst fragwürdiger Radioauftritt in der Früh: Britney Spears’ Verhalten gibt der Klatschpresse weiterhin massenweise Stoff. Manche Vertreter der schreibenden Zunft glauben nicht, dass es jemals wieder bergauf gehen wird mit der ehemaligen "Princess of Pop": Sie haben schon mit der Arbeit an Britneys Nachruf begonnen.

Die Nachrichtenagentur „Associated Press“ (AP) teilte dem Magazin „Us“ Mitte Jänner mit, dass bereits an Britneys Nachruf geschrieben werde. Laut AP wünsche man sich natürlich, dass Britney noch lange lebe. Da ihr Tod derzeit aber niemanden wundern würde, müsse man sich vorbereiten. Daher gäbe es ein „ziemlich umfassendes Nachruf-Projekt“.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden