So, 19. November 2017

299-Euro-Laptop

17.01.2008 12:43

„Eee PC“ ab 24. Jänner im Handel erhältlich

Der Verkaufsstart für Asus' Jackentaschen-Laptop "Eee PC" ist nach einigen Terminverschiebungen jetzt endlich fixiert. "Wir freuen uns, den Verkaufsstart des derzeit wohl begehrtesten IT-Gadgets in Deutschland und Österreich bekannt zu geben", überschlug sich Asus-Vertriebschef Oliver Barz am Donnerstag. Ab 24. Jänner steht der Kampfpreis-Laptop in den Läden.

In Deutschland und Österreich ist aber vorerst nur jene Variante des Eee PC 701 mit 4 Gigabyte Flashspeicher und 512 MB RAM erhältlich. Weiters finden sich in dem Gerät mit 7-Zoll-Bildschirm: drei USB-Ports, LAN, WLAN, Modem, SD-Kartenleser, Webcam und Mikrofon.

Der Akku hält laut Asus 3,5 Stunden. Das Betriebssystem ist Linux, wobei nach einem Update, das irgendwann in der Zukunft kommt, auch Win XP möglich sein soll. Der 8-GB-Eee-PC soll noch heuer folgen. Durch den SD-Karten-Slot lässt sich ein 4-GB-Modell aber ohne viel Gezanke erweitern. Auf der CeBIT will Asus zwei neue Eee PCs mit größeren Displays vorstellen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden