Sa, 21. Oktober 2017

Der auch noch!

11.01.2008 18:52

Will Smith macht jetzt auf „Scientology-Missionar“

Hollywood im Scientology-Wahn: Nach den Dreharbeiten zu seinem letzten Film hat sich Will Smith - bisher unbescholtener Mime mit sauberer Weste - bei seiner Film-Crew als Scientology-Freund geoutet. Der 39-jährige Hollywood-Star zwangsbeglückte die Menschen mit dubiosen Gutscheinen für einen - ohnehin kostenlosen - Persönlichkeitstest im nächsten Center der umstrittenen Glaubens-Bewegung.

Bekennende Scientologen gibt es gerade in Hollywood ja einige, und es werden immer mehr: von John Travolta und Kirstie Alley über Juliette Lewis bis zu dem Scientology-Guru schlechthin – Tom Cruise, der schon als Nummer zwei im Verein gilt. 

„Bibel & Scientology zu 98% dasselbe“
Will Smith (im Bild mit Busenfreund Tom Cruise und Ehefrau Jada Pinkett-Smith) hat eine Mitgliedschaft bei der von L. Ron Hubbard gegründeten Sekte noch nie bestätigt, gilt aber als enger Freund Tom Cruises und bezeichnet sich selber als „Student der Religionen“.

So meinte er gegenüber „Access Hollywood“: „Ich wuchs in einem Baptisten-Haushalt auf, ging auf eine katholische Schule. Aber die Ideen der Bibel sind zu 98 Prozent die gleichen wie die von Scientology, zu 98 Prozent die gleichen wie im Hinduismus und Buddhismus“. Aber so offen hat er sich bisher nie geoutet.

Mitglieder werden mit „Persönlichkeitstest“ angeworben
Die Persönlichkeitstests der Scientologen dienen hauptsächlich dem Zweck neue Mitglieder für die Sekte anzuwerben. Dazu werden in einem Gespräch „Persönlichkeitsdefekte“ des Befragten festgestellt, für die Scientology – natürlich gegen gutes Geld – Lösungen bietet.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).