Mo, 18. Dezember 2017

Jeder kann helfen

10.01.2008 20:23

Hilfswelle für ¿Krone¿-Kickerwahl-Sieger

Als Kickerwahl-Sieger feierte Alois Höglinger (26) aus Sarleinsbach bei der „Krone“-Sport Gala gleich doppelt: Seine Leukämie-Krankheit schien bezwungen. „Ein unvergessliches Erlebnis“, genoss er den Abend. Doch jetzt ein schwerer Rückfall, er braucht Knochenmark. Spender können sich registrieren lassen.

Der sympathische Mühlviertler und linke Verteidiger der Union Putzleinsdorf wurde von seinen Fans zum Champion der Kategorie „Ab Regionalliga“ geschnipselt und bei der großen Gala am 24. November 2007 „gekrönt“. Kurz vorher hatte er die erlösende Nachricht erhalten: Nach fünf Monaten Kampf schien die Leukämie bezwungen, er war geheilt und genoss daher das Fest in vollen Zügen. „Ich durfte mit Stars wie Vastic und Hürdenweltrekordler Colin Jackson plaudern“, schwärmte er noch lange.

Wenige Wochen später der Schock: Bei einer Routineuntersuchung wurden wieder Krebszellen im Blut gefunden. Eine Stammzellentherapie könnte helfen. Für seine Freunde keine Frage: Wir wollen spenden!

Das sollten möglichst viele Menschen tun, das erhöht die Chancen. Vor dem Test bei der Linzer Blutbank muss man aber unbedingt anrufen (Tel: 0 732/77 70 00) und sich registrieren lassen. Dann wird man kontaktiert, sobald Tests möglich sind. Dr. Christian Gabriel von der Blutbank: „Wir sind gerade dabei, das alles zu organisieren. International sind bei 10 Millionen Spendern immerhin zwei Drittel Treffer.“


Foto: Chris Koller
Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden