Sa, 25. November 2017

Multimedia-Handys

08.01.2008 16:26

Neue Handys von Motorola vorgestellt

Musik-Enthusiasten und Video-Liebhaber möchte Motorola mit seinen beiden neuen Handys ansprechen. Das ROKR E8 sowie das Z10 wurden am Dienstag auf der CES in Las Vegas vorgestellt und sollen noch im ersten Quartal des Jahres auf dem Markt erscheinen.

Mit dem Kick-Slider-Handy Z10 (links im Bild) präsentiert Motorola den Nachfolger des Z8, welches vor allem Foto- und Video-Fans ansprechen soll. Mit der 3,2-Megapixel-Kamera sollen sich nicht nur bis zu drei Bilder pro Sekunde knipsen lassen, sondern auch Videoaufnahmen mit 30 Bildern pro Sekunde möglich sein.

Damit sämtliche Aufnahmen auf dem 115 Gramm leichten Quadband-GMS-Handy mit GPRS, EDGE und HSDPA auch Platz finden, lässt sich der externe Speicher mittels microSD-Speicherkarten auf bis zu 32 Gigabyte erweitern. Betrachtet werden Fotos wie Clips gleichermaßen auf dem 2,2 Zoll großen QVGA-Display (320 x 240 Pixel), welches bis zu 16 Millionen Farben darstellen kann. Der Datentransfer erfolgt via USB oder Bluetooth 2.0.

Musikgenuss mit dem ROKR E8
Das E8 ist schließlich ein weiteres Musik-Handy aus der ROKR-Serie, welches die Formate MP3, AAC, AAC+, Enhanced AAC+, WMA, WAV oder auch MIDI unterstützt. Der mit zwei Gigabyte bereits recht großzügig bemessene interne Speicher des Handys lässt sich mittels microSD-Karte auf bis zu vier Gigabyte erweitern, um neben Songs auch Platz für die mit der integrierten 2-Megapixel-Kamera geschossenen Bilder zu bieten.

Im Vergleich zum Z10 muss das ROKR E8 allerdings ohne HSDPA auskommen. Das QVGA-Display mit 262.000 Farben fällt mit einer Größe von zwei Zoll zudem kleiner aus. Dafür ist das E8 mit 10,6 Millimetern jedoch ganze sechs Millimeter dünner und immerhin 15 Gramm leichter als das Z10. Als Schnittstellen fungieren auch hier USB oder Bluetooth.

Keine Tasten mehr
Eine Besonderheit ist die spezielle Oberfläche des Handys: Statt herkömmlicher Tasten bietet das ROKR E8 ein haptisches Touch-Pad, welches dem Nutzer in Form kleiner Vibrationen Rückmeldung erstattet. Die Navigation erfolgt über die sogenannte FastScroll-Taste in der Mitte des Handys und soll nach Angaben von Motorola besonders komfortabel und schnell sein.

Sowohl das Motorola Z10 als auch ROKR E8 sollen im ersten Quartal 2008 erhältlich sein. Angaben über den Preis gibt es bislang noch nicht.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden