So, 21. Jänner 2018

Besserer Sex

03.01.2008 15:46

Liebesmatratze für mehr Halt und Komfort

Ach wie herrlich kann es doch sein, im Bett den Arm um sein Herzblatt zu legen und miteinander kuschelnd harmonisch ins Land der Träume hinüberzugleiten. Jeder, der das schon einmal versucht hat, weiß, dass ein auf dem Arm liegender Kopf innerhalb kürzester Zeit zu einem Blutstau führt. Nun soll eine speziell für Liebende entworfene Matratze Abhilfe schaffen und das gesamte Liebesspiel inklusive anschließendem Einschlafen bequemer machen. Mehdi Mojtabvi's Love Matress bietet durch Extra-Zwischenräume nicht nur Platz für Kuschelarme, sondern auch mehr Halt für die Füße bei kraftvollem Matratzensport.

Vermutlich dürfte der Erfinder der Schlafunterlage öfters unter blauen Armen gelitten haben, die ihn dann allerdings zu dieser genialen Entwicklung inspiriert haben. Die Love Matress besteht aus einzelnen Streifen, die mit einem Schaum aus Polyurethan gefüllt sind. Zwischen den einzelnen Segmenten hat spielend leicht ein Arm Platz. Beim innig umschlungenen Einschlafen ein nicht zu unterschätzender Vorteil.

Mehr Traktion beim Liebesspiel
Aber auch bei den dem Einschlafen vorangehenden Tätigkeiten bietet die Liebes-Matratze entscheidende Vorteile gegenüber herkömmlichen Unterlagen. Denn durch Einhaken der Füße oder Knie in den Zwischenräumen hat man beim Sex auch entsprechend mehr Traktion, die dem Lustgewinn zugute kommt. So könnte die Love Matress zur wichtigsten Nebensache der schönsten Nebensache der Welt avancieren.

Leider handelt es sich bei der Love Matress nur um ein Konzept-Modell - wann und ob es eine Markteinführung gibt, steht derzeit nicht fest.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden