So, 19. November 2017

Warm ums Herz

29.09.2008 18:39

Mehr Romantik Tag für Tag

Gerade in langen Beziehungen schleicht sich der Alltag unweigerlich ein und verdrängt die Romantik. Man spricht nur noch über Einkaufslisten, Stromrechnungen oder Mülltüten. Da gilt es irgendwann, die Notbremse zu ziehen. Mit ein paar einfach Tricks und Tipps kannst du ganz leicht mehr Romantik in deine Beziehung bringen. Hier erfährst du, wie.

Tipp 1 – Verwöhnen
Was kann schöner sein als ein gemeinsamer Sonntag im Bett? Du stehst morgens auf und bereitest ein leckeres Frühstück zu, den Milchschaum des Kaffees krönt ein kleines Herzchen aus Kakaopulver. Und dann gibt es den ganzen Tag lang nur noch eins: Kuscheln und ganz viel Zeit füreinander nehmen.

Tipp 2 – Kleine Liebesbotschaften
Ein kleines Zettelchen am Kühlschrank mit einer romantischen Nachricht, Herzchen am Einkaufszettel, eine süße E-Mail oder SMS – und schon weiß dein Schatz, dass du an ihn denkst.

Tipp 3 – Überraschung nach der Arbeit
Hol deinen Schatz einfach einmal spontan nach der Arbeit ab oder verabredet euch zum Essen. Du kannst auch zu Hause kochen und alles nett vorbereiten – ein Dinner bei Kerzenlicht nur für euch beide. Ebenfalls nett ist ein romantisches Bad bei Kerzenlicht oder ein gemeinsamer Film-Kuschelabend. Auch das tut eurer Beziehung gut.

Tipp 4 – Kleine Aufmerksamkeiten
Eine Rose, die Lieblingsschokolade oder ein kleines romantisches Geschenk – all das sorgt für ein Lächeln auf den Lippen deines Partners. Denn Aufmerksamkeiten zeigen, dass ihr einander noch immer wichtig seid.

Tipp 5 – In der Vergangenheit stöbern
Vielleicht habt ihr ein Fotoalbum oder eine Kiste mit gemeinsamen Erinnerungsstücken. Seht euch diese hin und wieder gemeinsam durch und schwelgt in euren Erlebnissen und Erfahrungen. Auch das lässt müde Schmetterlinge wieder fliegen.

Tipp 6 – Raus aus dem Alltag
Ein spontaner Kurzurlaub tut jeder Beziehung gut. Wenn ihr dafür nicht unbedingt in eine andere Stadt fliegen wollt, dann könnt ihr auch in eurer Gegend ein Hotelzimmer mieten und euch einfach einmal verwöhnen lassen.

Tipp 7 – Ab in die Natur
Ein romantischer Spaziergang unter dem Sternenhimmel oder eine Wanderung in den Bergen kann eurer Beziehung auch wieder einen romantischen Kick geben. Probiert einfach neue Dinge aus und lasst euch überraschen, was passiert.

Tipp 8 - Den Alltag gemeinsam bewältigen
Der Alltag wird euch immer wieder einholen: Kochen, Putzen, Waschen, Kinder - aber wenn man sich diesen Dingen gemeinsam widmet, dann geht alles viel leichter von der Hand. Ihr könnt euch ja auch eine schöne Zeit dabei machen, und zum Beispiel gemeinsam Kochen und dabei miteinander reden. So nutzt ihr eure Zeit sehr effektiv, und kommt euch wieder näher.

Tipp 9 - Alltagsfreie Zeiten vereinbaren
Es gibt viele Faktoren, die Stress in eure Beziehung bringen können: Handy, PC, Fernsehen, Kinder. Ihr solltet euch in regelmäßigen Abständen eine Auszeit vom Alltag gönnen, wo ihr für nichts und niemanden zu erreichen seid, und euch einfach nur um euch kümmern könnt.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden