Di, 21. November 2017

Kinder nackt gefilmt

11.09.2007 17:24

Lehrer filmte Schülerinnen beim Umziehen

Ein 48-jähriger Hauptschullehrer aus Hohenems hat über einen längeren Zeitraum Mädchen beim Umziehen in einem Umkleideraum seines Hauses gefilmt. Nach Angaben des Vorarlberger Sicherheitsdirektors Elmar Marent weiß man bisher von drei bis vier Mädchen im Alter von zwölf und 13 Jahren, die der 48-Jährige ohne ihr Wissen aufgenommen habe. Es sei aber davon auszugehen, dass die Zahl der tatsächlich betroffenen Kinder höher liege.

Der 48-Jährige lud die Mädchen zum Baden in seinen Pool ein. Teilweise geschah dies im Anschluss an Nachhilfestunden, zu manchen der Kinder hatte er aber auch auf anderem Weg ein Vertrauensverhältnis aufgebaut. Nachdem in diesem Sommer eines der Mädchen beim Umziehen das blinkende Rotlicht einer Kamera bemerkte, erstattete dessen Mutter Ende August Anzeige bei der Polizei.

Die Sicherheitskräfte beschlagnahmten sowohl die Kamera als auch einen Computer. "Das Material wird derzeit noch ausgewertet. Dem derzeitigen Wissensstand zufolge wurde das Material nicht im Internet veröffentlicht. Ebenso gibt es keinen Verdacht, dass sexuelle Übergriffe stattgefunden haben", sagte Marent. Mit einem Abschluss der Ermittlungen sei in zwei Wochen zu rechnen.

Nach Angaben des Sicherheitsdirektors ist der 48-Jährige nicht mehr als Lehrer tätig. "Auf Anraten der Schulbehörde hat der Mann sein Dienstverhältnis gekündigt", so Marent.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden