Mi, 17. Jänner 2018

Meine Bühne

27.09.2007 12:46

Starte deine eigene Schulband!

Wer nicht nur gerne Musik hört, sondern auch selbst ein Instrument spielt oder gerne singt, kommt in einer Schulband voll und ganz auf seine Rechnung. Es muss dabei gar nicht der Traum von einer steilen Musik-Karriere im Vordergrund stehen, sondern schlicht und einfach der Spaß an der gemeinsamen Sache.

Musik ist für viele der beste Weg, sich zu entspannen oder abzureagieren. Noch besser, man greift selbst zur Gitarre oder dem Mikrofon. Wem das noch nicht ganz reicht, der ist in einer Schulband wohl am besten aufgehoben.

Vielleicht kostet es anfangs Überwindung, zum ersten Mal in einer Band zu spielen, aber eines steht fest: Wer sich traut, hat jede Menge Spaß. Und nicht zuletzt haben erfolgreiche Gruppen wie Mondscheiner auch als kleine Schulband angefangen...

Hier gibt es Hilfe
Egal, ob du eine Band gründen oder dich gemeinsam mit deinen Freunden weiter entwickeln möchtest - es gibt viele offizielle Stellen, die dich dabei unterstützen. Der Kulturverein der Wiener Berufsschulen bietet zum Beispiel im Rahmen des Soundprojects kostenlose Kurse für Berufsschüler an. Den Link findest du in der Infobox!

Im Oktober startet ein HipHop-Kurs, im November kommen die Elektroniker mit dem Electronic-Music-Workshop auf ihre Rechnung. Wer noch auf der Suche nach Gleichgesinnten ist, schaut am besten in der Soundgarage vorbei, ein fixer Treffpunkt für Bands von Berufschülern oder Einzelmusikern. Darüber hinaus erhält man dort nützliche Informationen und Tipps zu den Themen Tontechnik, Bühnenpräsenz oder Mikrofontechnik.

Austrian Band Contest
Wer wissen möchte, was die "Konkurrenz" so treibt, besucht am besten die kommenden Qualifikationsrunden des International Live Award im Rahmen des Austrian Band Contest (Link in der Infobox). Junge Bands treten ab 8. September im Planet Music in den Vorrunden für Wien, Niederösterreich und Burgenland gegeneinander an.

Serie von Elisabeth Patsios, Kronen Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden