Mo, 22. Jänner 2018

Nürburgring-Rekord

05.09.2007 12:53

Opel Corsa OPC knackt die Nordschleife

Die Nürburgring-Nordschleife, auch „Grüne Hölle“ genannt, ist das Maß aller Dinge für schnelle Autos. Dieses Maß hat jetzt ein serienmäßiger Opel Corsa OPC genommen – und sich in seiner Klasse an die Spitze gesetzt. Nach 20,8 kurvenreichen Kilometern blieben die Stoppuhren bei exakt 8:47,99 Minuten stehen – neue Bestmarke für Kleinwagen.

Den offiziell bestätigten Streckenrekord realisierte Manuel Reuter im Rahmen der Opel-Breitensport-Initiative „OPC Race Camp“, Level 4. Der ehemalige Opel-Werkspilot und aktuelle Leiter der Rennfahrer-Talentförderung zeigte damit vor den Augen seiner Schützlinge das Potenzial des 141 kW/192 PS starken Spitzenmodells der Corsa-Reihe auf. In den Vorjahren hatte Reuter bereits den Astra OPC und den Zafira OPC zu Klassen-Rekorden auf der legendären Nordschleife getrieben. 

Manuel Reuter, der in die Fahrwerksabstimmung und Detailpflege der OPC-Varianten eingebunden ist, zeigte sich zufrieden: „Man spürt, dass dieses Auto seinen Feinschliff hier auf der anspruchsvollsten Rennstrecke der Welt erhalten hat. Der Corsa OPC reagiert herrlich direkt auf Fahrbefehle und bleibt bis weit in den physikalischen Grenzbereich hinein berechenbar.“  

Mit dem 1,6-Liter-Turbo beschleunigt die sportliche Top-Version der vierten Corsa-Generation in 7,2 Sekunden von 0 auf Tempo 100. Bei 225 km/h endet der Vorwärtsdrang des kompakten Dreitürers. Das Drehmoment von 230 Nm lässt sich über eine Overboost-Funktion kurzfristig um 15 Prozent steigern.

Mehr über den Corsa OPC in der Infobox.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden