Mi, 17. Jänner 2018

Vista-Update

30.08.2007 10:28

Vista-Update für erstes Halbjahr 2008 angekündigt

War anfänglich noch von Ende 2007 die Rede, will Microsoft sein erstes größeres Update für das neue Betriebssystem Windows Vista nun erst im ersten Halbjahr 2008 anbieten. Wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte, soll eine Beta-Version jedoch bereits in einigen Wochen zur Verfügung stehen. Die Nachbesserungen werden einige Probleme beheben, die zum Absturz von Computern geführt haben, wie der Konzern weiter erklärte.

Darunter sind etwa Kompatibilitätsschwierigkeiten mit einigen neuen Grafikkarten, externen Monitoren und Drucker-Treibern. Die aufgewertete Vista-Version soll zudem weniger Strom verbrauchen, schneller Dateien kopieren und den Internet-Zugriff über den Browser Internet Explorer beschleunigen.

Auch in punkto Sicherheit werde das Service Pack 1 (SP1) Verbesserungen bringen, versprach der Konzern. Ein weiteres Update für den Vista-Vorgänger XP (SP3) soll ebenfalls im ersten Halbjahr 2008 zur Verfügung stehen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden