Do, 26. April 2018

US Open

06.09.2007 19:41

Bammer scheitert bei US Open im Achtelfinale

Sybille Bammer hat am Sonntag ihr US-Open-Achtelfinale gegen die Weltranglisten-Dritte Jelena Jankovic verloren, aber mit größerem Widerstand als erwartet. Die 27-jährige Oberösterreicherin musste sich der starken Serbin nach 2:09 Stunden nach starker Leistung mit 4:6,6:4,1:6 geschlagen geben.

Damit hält nur mehr Tamira Paszek Österreichs Fahne bei den US-Open weiter hoch. Die 16-jährige Vorarlbergerin hat in der Nacht auf Dienstag in ihrem bereits zweiten Grand-Slam-Achtelfinale en suite gegen Anna Tschakwetadse (RUS-6) die Gelegenheit, ihr erstes Major-Viertelfinale überhaupt zu erreichen.

Allerdings ist auch sie natürlich Außenseiterin. Es wäre übrigens auch das erste Viertelfinale in einem Grand-Slam-Turnier einer ÖTV-Dame seit 1999 (US Open/Barbara Schett) bzw. das erste Grand-Slam-Viertelfinale mit österreichischer Beteiligung seit 2002 (Australian Open/Stefan Koubek).

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden