Mi, 25. April 2018

Kein "Tanten"-Image

27.08.2007 18:25

Kindergärtnerinnen wolllen Gleichstellung!

Voll des Lobes ist der Verein für Kindergartenpädagoginnen (VKE), eine Untergruppe des VP-nahen Christlichen Lehrervereins (CLV), für das ab 1. September geltende neue oö. Kinderbetreuungsgesetz, kritisiert aber: „Wir wollen weg vom ,Tanten-Image´ und dienstrechtlich dem Status der Pädak-Lehrer gleichgesetzt werden.“

Freie Urlaubseinteilung, mehr Gehalt, bessere Ausbildung mit Zugang zur Pädak – Die VKE-Sprecherinnen Maria Neulinger und Ingrid Heinrich nehmen das Gesetz für die Kinder zum Anlass, eine Erneuerung des 20 Jahre alten Dienstrechts für sich selbst zu fordern – und Anerkennung als richtige Pädagoginnen: „Man soll nicht mehr ,Tanten´ zu uns sagen!“

Am neuen Gesetz loben sie, dass der Kindergarten als Bildungseinrichtung anerkannt wurde, die Vorbereitungszeit als Dienstzeit gilt und die Eltern Mitspracherecht und Einsicht in die Erziehungspläne bekommen.




Foto: Klaus Kreuzer

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden