Do, 26. April 2018

Wieder kein Sechser

27.08.2007 09:18

Vierfach-Jackpot bei Lotto "6 aus 45"

Mit mehr als 10 Millionen Tipps wurden die mehr als 4,2 Millionen Euro des Lotto Dreifach-Jackpots in Angriff genommen. Doch der richtige Tipp 4, 5, 26, 31, 35 und 36 war neuerlich nicht dabei. Zum vierten Mal hintereinander gab es keinen Sechser. Das bedeutet den fünften Vierfach-Jackpot in der Geschichte von Lotto "6 aus 45", im Jahr 2007 ist es der zweite, teilten die Österreichischen Lotterien in einer Aussendung mit.

Bisher gab es vier Vierfach-Jackpots: Im Juni 2005 gewannen dabei drei Spielteilnehmer je rund drei Millionen Euro. Im August 2005 gab es zwei Gewinner nach dem Vierfach-Jackpot mit je 3,6 Millionen Euro. Anfang Dezember 2006 gab es ebenfalls zwei Gewinner, die je mehr als 3,4 Millionen Euro erhielten. Im April 2007 gab es nach dem Vierfach-Jackpot gleich fünf Sechser zu je 1,4 Millionen. Einen Fünffach-Jackpot hat es noch nicht gegeben.

Es geht um 6,4 Millionen Euro
Am kommenden Mittwoch wird es beim Sechser somit um rund 6,4 Millionen Euro gehen. Ein Solo-Sechser wäre der dritthöchste Gewinn in der Lotto Geschichte. Der höchste Sechser, rund 7,2 Millionen Euro, wurde im Februar 2003 in Vorarlberg erzielt.

Die Österreichischen Lotterien rechnen bis zur nächsten Ziehung mit 14 Millionen Tipps auf rund 2,3 Millionen Wettscheinen. Annahmeschluss ist am Mittwoch um 18.30 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden