Di, 16. Jänner 2018

Angespornt

25.08.2007 18:16

Buben lernen besser unter weiblicher Anleitung

Erstaunlich, was Frauen so alles bei männlichen Menschen bewirken. Zum Beispiel bei acht- und neunjährigen Buben mit Leseschwäche: Werden die Kinder von weiblichen Nachhilfelehrern trainiert, machen sie größere Fortschritte als mit männlichen.

Wissenschafter Herb Katz von der Universität Alberta in Kanada wollte es ganz genau wissen. Er ließ Buben mit Leseschwäche 30 Minuten pro Woche lesen üben – einen Teil unter weiblicher, den anderen unter männlicher Anleitung. Nach zehn Wochen stand das Ergebnis fest: Männliche Schüler lernen besser unter weiblicher Führung.

Katz wies auch darauf hin, dass die Lese-Kenntnisse bei männlichen und weiblichen Kindern anfangs gleich sind, ab einem Alter von neun Jahren die Mädchen aber plötzlich deutlich vorne liegen. Warum die Buben beim Lesen zurückfallen, ist bisher unklar.

Bild: Martin Jöchl

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden