Di, 16. Jänner 2018

Modenamen

24.08.2007 08:30

Eltern lieben Lukas und Sarah!

Die Oberösterreicher wollen nicht mehr heiraten und bekommen auch weniger Kinder. Nur eines bleibt gleich, wenn sich doch Nachwuchs einstellt: die Vorliebe für bestimmte Vornamen. So steht seit Jahren Lukas an der Spitze der Hitliste, bei den Mädchen liegen Sarah und Dauerbrenner Leonie knapp beieinander.

Immer weniger Hochzeiten - da ist Oberösterreich mit einem Minus von 8,9 Prozent im ersten Halbjahr 2007 noch mit einem blauen Auge davongekommen, denn bundesweit „trauten“ sich 11,2 Prozent weniger Paare, im Burgenland gar 24 Prozent! Dramatischer ist der Geburtenrückgang: Von Jänner bis Juni kamen 6298 Babys (minus 4,3 Prozent) zur Welt, nur Kärnten lag noch schlechter.

Aber wer sich für Kinder entscheidet, mag´s bei den Namen be- und bodenständig: Lukas steht seit Jahren an der Spitze und auf den Plätzen gab´s im Vergleich zum Jahr davor nur kleine Verschiebungen. Ähnlich ist es bei den Mädchen, nur schaffte Sarah den Sprung vom vierten Platz an die Spitze, verdrängte Leonie auf Platz zwei. Ehemalige Modenamen wie Kevin (39. Platz) und Nadine (33.) werden dagegen selten.




Foto: Privat

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden