Sa, 20. Jänner 2018

Darth Vaders Maus

23.08.2007 14:10

Microsofts neue Gamer-Maus

Microsoft steigt wieder ins Gamer-Hardware-Geschäft ein: Mit der „SideWinder Maus“ findet die legendäre Hardware-Produktreihe nach mehreren Jahren Pause nun ihre Fortsetzung. Seit 2003 hat der Hersteller der Xbox keine PC-Gamer-Peripherie mehr hergestellt. Das neue Design besticht immerhin durch seine Ähnlichkeit mit Darth Vaders Kopfbedeckung...

Die SideWinder-Maus ist laut Microsoft ein „Individual Gaming System“. „Wir haben zusammen mit PC-Spielern Studien durchgeführt, um herauszufinden, was Gamer von einem solchen Produkt erwarten und welche Ansprüche es erfüllen muss“, erklärt Maria Mayer, Microsoft-Sprecherin für Hardware.

Herausgekommen ist Folgendes: Der User kann zum Beispiel das Gewicht seiner SideWinder-Maus selbst bestimmen, zudem können die Gleitfüße ausgetauscht werden, um den Reibungswiderstand abzuändern. Mithilfe von drei Tasten unter dem Scrollrad kann die Auflösung der 2.000-dpi-Lasermaus ad hoc angepasst werden.

Die Maus verfügt über zwölf, zum Teil frei belegbare Tasten. Zu den zahlreichen Funktionen der Maus zählt beispielsweise „Quick Turn“, eine Möglichkeit, sich jederzeit mit einem Mausklick in einem Spiel um 360 Grad zu drehen. Mithilfe von programmierbaren Makros können Aktivitätsabfolgen im Spiel in einem Mausklick vereint werden. Insgesamt sollen mit den neuen Features über 5.000 Einstellungen möglich sein. Ein LCD-Display informiert den Gamer darüber, welche Einstellungen gerade aktiviert sind.

Die maximale Geschwindigkeit beträgt 1,14 Meter pro Sekunde. In Kurven hält die Maus laut Microsoft Belastungen von bis zu 20 G stand. Die SideWinder-Maus ist ab Oktober für 79,99 Euro im Handel erhältlich.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden