Do, 18. Jänner 2018

Vierjahres-Vertrag

22.08.2007 15:14

Salzburg verpflichtet serbischen Stürmer Rakic

Auf der Suche nach einem neuen Stürmer ist Red Bull Salzburg jetzt fündig geworden. Der regierende Fußballmeister hat am Mittwoch die Verpflichtung des 21-jährigen Serben Djordje Rakic von OFK Belgrad bekannt gegeben. Rakic ist neben Verteidiger Milan Dudic und Spielmacher Sasa Ilic der bereits dritte Serbe im Team von Startrainer Giovanni Trapattoni.

"Rakic ist trotz seiner Jugend schon jetzt ein außergewöhnlicher Stürmer", meinte der Salzburg-Coach. Der serbische U21-Nationalspieler sei beidbeinig, schnell und bei 1,88 Metern Körpergröße auch sehr durchschlagskräftig. "Er kann sich bei uns entsprechend weiterentwickeln und wird unser Angriffsspiel variantenreicher gestalten", erklärte der Italiener, der regelmäßig nur auf eine echte Spitze setzt - zumeist auf Torschützenkönig Alexander Zickler.

Allerdings mussten sich die Salzburger nicht zuletzt aufgrund der Verletzungsanfälligkeit von Zickler im Angriff verstärken. Rakic unterzeichnete einen Vierjahresvertrag bis Sommer 2011. Der serbische Jungstar war auch bei einigen europäischen Topclubs auf der Wunschliste gestanden.

Als Alternativen zu Rakic waren zuletzt auch der Kameruner Louis Clement Ngwat-Mahop von den Bayern München Amateuren und der Argentinier Agustin Torassa vom argentinischen Drittligisten All Boys im Gespräch gewesen. Alle drei hatten in den vergangenen Wochen mit der Red-Bull-Elf trainiert. Mit Rakic entschieden sich die Salzburger mit Sicherheit für den erfahrensten der drei Stürmer.

Rakic in CL-Quali nicht spielberechtigt
Der serbische Neuzugang Djordje Rakic ist am kommenden Mittwoch im Drittrunden-Rückspiel der Qualifikation für die Champions League am kommenden Mittwoch in Donezk ist Rakic noch nicht für Red Bull Salzburg spielberechtigt. Das geht aus den Regularien des europäischen Fußball-Verbandes UEFA hervor. Demnach ist die Anmeldefrist für die dritte Quali-Runde bereits am 9. August, also am Donnerstag vor dem Hinspiel, verstrichen.

In der Gruppenphase der Millionenliga sowie im UEFA-Cup wäre Rakic allerdings spielberechtigt, weil sein bisheriger Verein OFK Belgrad als Meisterschafts-Siebenter des Vorjahres nicht international gespielt hat. Die Anmeldefrist für die Gruppenphase der Champions League läuft erst am 1. September aus - einen Tag nach dem internationalen Transferschluss.

U19-Teamspieler Riegler leihweise zu den Juniors
Einen Neuzugang gab es auch bei den Red Bull Juniors Salzburg in der Red Zac Erste Liga. Das Amateur-Team des Meisters sicherte sich leihweise die Dienste des 19-jährigen Verteidigers Jan-Marc Riegler von Vizemeister SV Ried. "Mit diesem Deal wird ihm die Möglichkeit eröffnet, eventuell als Stammspieler in einer der beiden höchsten österreichischen Ligen Fuß zu fassen", begründete Ried-Manager Stefan Reiter. Im Innviertel war U19-Nationalspieler Riegler bisher nicht regelmäßig zum Einsatz gekommen.

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden