Sa, 20. Jänner 2018

Nächte im Hotel

22.08.2007 17:14

Pete Doherty und Kate Moss wieder ein Paar?

Skandalrocker Pete Doherty und Topmodel Kate Moss – sind die beiden etwa wieder ein Paar? Kates Familie befürchtet dies, nachdem die beiden laut eines Berichts der „Daily Mail“ einige Nächte gemeinsam in einem Hotel in London verbracht hätten. Und nach Angaben eines Freundes auch schon wieder über Hochzeit sprechen!

Wochenlang hat Kate jeden Kontakt mit Pete vermieden, wollte seit der Trennung nichts über und schon gar nichts von ihm hören. Das Interview des Skandalrockers – in dem Pete seine Ex-Liebste anflehte, doch zu ihm zurück zu kommen, er vermisse sie so sehr, obwohl sie ein „fieses Miststück“ sei, das ihn geschlagen habe – hat sie ignoriert, so gut es ging. Doch dann habe Kate laut des Berichts der „Daily Mail“ ihren Ex-Freund einmal zurückgerufen – und schon hätten sie sich wieder viel zu sagen gehabt.

Nachdem Kate aus ihrem Urlaub in Spanien zurückgekommen sei, sei sie sofort zu ihrem Ex ins Hotel gefahren. Ein Freund Kates zur Zeitung: „Er weinte und sie weinte. Sie erzählte ihm, dass sie sich deshalb nicht gemeldet habe, weil sie es ihren Managern und ihrer Mutter und allen versprochen hätte. Aber das sei nicht sie gewesen, sagte sie zu ihm, sie habe nur so gehandelt, weil die anderen sie dazu gebracht hätten.“

Hochzeitspläne?
Und dann habe Miss Moss dem Mann, der ihr immer wieder versprochen hatte, für sie mit den Drogen aufzuhören, der sie angeblich des Öfteren betrogen hat, gesagt, dass es ihr ohne ihn so schlecht gehe und sie glücklich mit ihm gewesen sei. Dass sie am liebsten auf einer einsamen Insel mit ihm leben würde. Der Freund: „Sie bekommt den Kerl einfach nicht aus ihrem Kopf.“ Und noch mehr: Die beiden würden sogar wieder Hochzeitspläne schmieden...

Vielleicht sollte sich Kate damit auseinandersetzen, dass ihr Vielleicht-bald-wieder-Liebster erst vor wenigen Tagen zum wiederholten Male verhaftet wurde. Unter dem Verdacht des Drogenbesitzes. Und nur wegen eines Formfehlers jetzt wieder auf freiem Fuß ist, weil der 28-Jährige nicht innerhalb von 24 Stunden vor einen Richter gestellt wurde.

Auch die Katze süchtig?
Oder sie sollte darüber nachdenken, dass angeblich sogar eine von Petes Katzen kürzlich fast wegen einer Drogenüberdosis gestorben ist. Laut des „Daily Stars“ habe das Kätzchen von Ärzten des britischen Tierschutzvereins gerettet werden müssen, nachdem es Kokain gefressen habe, weil das Zeug anscheinend frei herumlag. Nicht auszudenken, wenn Pete und Kate Kinder hätten, die ebenso leicht an Drogen kämen...

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden