Mo, 22. Jänner 2018

Starke Leistung

22.08.2007 13:12

Österreichs U21-Team gewinnt in Litauen 3:1

Das österreichische Fußball-U21-Nationalteam hat am Dienstag ein Testspiel in Vilnius gegen Litauen mit 3:1 (0:0) sicher gewonnen. Mit Zlatko Junuzovic (50.) aus einem 20-m-Freistoß, Ruben Okotie aus einem Kopfball (70.) und Veli Kavlak aus einem Elfmeter (77.) erzielten drei Spieler des erfolgreichen, viertplatzierten U20-WM-Teams von Kanada die ÖFB-Treffer. Das Gegentor zum zwischenzeitlichen Ausgleich fiel in der 67. Minute durch Klimavicus.

Die Gäste bestimmten das Spiel von Beginn an. Stankovic, Klein und Okotie vergaben aber einige Chancen, ehe den ÖFB-WM-Helden das Spiel in den zehn Minuten vor der Pause etwas entglitt. Gerade in dieser Phase erfolgte aber der vorentscheidende Ausschluss eines litauischen Spielers durch eine Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels.

Nach der Führung durch Junuzoviz dauerte es aber bis nach dem Ausgleich, bis die numerische Überlegenheit wirklich auch auf dem Feld umgesetzt wurde. Beim 2:1 setzte sich Okotie in einem Duell mit dem Tormann durch, der Austria-Spieler war dann auch das Opfer des zum Elfmeter führenden Fouls. In den letzten zehn Spielminuten hatten in einer flotten Partien noch beide Mannschaften Torchancen. Der ÖFB-Sieg war in dieser Höhe verdient.

Es war der letzte Test des Teams von Trainer Manfred Zsak vor der am 7. September in Belgien beginnenden EM-Qualifikation. Vier Tage danach gastieren die Österreicher in der Slowakei.

Symbolfoto: APA/EPA/Warren Toda

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden