Fr, 27. April 2018

Biss plötzlich zu

21.08.2007 10:22

Siebenjähriger durch Hundebiss schwer verletzt

Ein Besuch bei seiner Großmutter in oststeirischen Gleisdorf im Bezirk Weiz hat am Montagabend für einen siebenjährigen Buben mit einer schweren Verletzung geendet. Das Kind wurde aus bisher ungeklärter Ursache am Balkon vom Hund der Großmutter attackiert. Mit dem fünfjährigen Mischlingsrüden habe der Bub schon öfters gespielt, so die Polizei Gleisdorf.

Der Siebenjährige war mit seinen Eltern zu Besuch bei seiner Großmutter. Während sich die Erwachsenen im Wohnzimmer unterhielten, ging das Kind auf den Balkon, wo sich der Vierbeiner befand.

Plötzlich sei der Bub aus unbekannten Gründen von dem Tier attackiert worden: "Hund und Kind haben einander seit Jahren gekannt, der Bub hat auch öfters mit ihm gespielt", wie ein Polizeibeamter erklärte.

Das Bissopfer erlitt schwere Gesichts- und Augenverletzungen und wurde in die Kinderchirurgie des Landeskrankenhauses Graz eingeliefert.

Symbolbild

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden