Di, 23. Jänner 2018

Hochzeitsglocken

20.08.2007 18:17

Kate und William als "Mr und Mrs Middleton"

Prinz William und seine Flamme Kate Middleton (beide 25) haben als "Mr und Mrs Middleton" in ein Luxusressort auf den Seychellen eingecheckt. Als Vornamen hätten sich die beiden Spaßvögel die Namen "Martin und Rosemary" ausgedacht, berichtete die Zeitung "The Sun" am Montag.

"Sie genießen es, so zu tun, als seien sie nur ein normales junges Liebespaar, das romantische Ferien macht", zitierte das Blatt eine nicht näher genannte Quelle. Der Romantikurlaub der beiden auf einer abgeschiedenen Seychellen-Insel hatte am Wochenende Gerüchte genährt, dass eine Verlobung kurz bevorstehe.

William, der Zweite in der britischen Thronfolge, und Kate hatten sich im April nach einer vier Jahre langen Beziehung getrennt. Schon kurz danach wurde das Traumpaar allerdings wieder in inniger Zweisamkeit gesichtet. Das Spiel mit den Spitznamen hat eine Vorgeschichte: Prinz Charles und seine damalige Geliebte Camilla Parker Bowles nannten sich vor Jahren stets "Fred und Gladys".

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Sie haben einen themenrelevanten Kommentar? Dann schreiben Sie hier Ihr Storyposting! Sie möchten mit anderen Usern Meinungen austauschen oder länger über ein Thema oder eine Story diskutieren? Dafür steht Ihnen jederzeit unser krone.at-Forum, eines der größten Internetforen Österreichs, zur Verfügung. Sowohl im Forum als auch bei Storypostings bitten wir Sie, unsere AGB und die Netiquette einzuhalten!
Diese Kommentarfunktion wird prä-moderiert. Eingehende Beiträge werden zunächst geprüft und anschließend veröffentlicht.

Kommentar schreiben
500 Zeichen frei
Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden