Sa, 20. Jänner 2018

Sommer-GP

25.08.2007 08:54

Morgenstern siegt in Zakopane vor Loitzl

Österreichs Adler dominieren weiter im Sommer-Grand-Prix: Nur sechs Tage nach seinem Triumph in Einsiedeln (Schweiz) hat Doppel-Olympiasieger Thomas Morgenstern am Freitagabend auch den ersten Bewerb in Zakopane (Polen) gewonnen. Wolfgang Loitzl komplettierte als Zweiter den ÖSV-Doppelerfolg, der Tiroler Gregor Schlierenzauer wurde Fünfter.

Morgenstern baute mit seinem insgesamt fünften Sommer-GP-Sieg auch seine Führung in der Gesamtwertung aus, da sich sein erster Verfolger Adam Malysz vor eigenem Publikum mit Platz drei zufrieden geben musste. Damit beträgt der Vorsprung des Kärntners auf den Polen nun 60 Punkte. Bereits am Samstag findet das nächste Springen in Zakopane statt.

Endstand des Springens in Zakopane (HS 134 m):
1. Thomas Morgenstern (AUT) 244,0 Punkte (121,5 m/126,0 m)
2. Wolfgang Loitzl (AUT) 241,8 (120,5/125,5)
3. Adam Malysz (POL) 240,4 (119,0/126,5)
4. Simon Ammann (SUI) 238,4 (116,0/129,5)
5. Gregor Schlierenzauer (AUT) 237,8 (119,0/127,0)
Weiter:
10. Martin Koch (AUT) 226,9 (118,5/122,0)

Gesamtwertung nach fünf von zehn Springen:
1. Thomas Morgenstern (AUT) 420 Punkte
2. Adam Malysz (POL) 360
3. Gregor Schlierenzauer (AUT) 281
4. Wolfgang Loitzl (AUT) 189
5. Simon Ammann (SUI) 186
Weiter:
9. Andreas Kofler (AUT) 140
29. Martin Koch (AUT) 26

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentar schreiben

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

Kommentare
324

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Für den Newsletter anmelden